Sie sind hier: Aktuelles » 

Biathlon-Weltcup in Oberhof: 87 Hilfeleistungen

Sanitätsdienstliche Absicherung durch das DRK

Fotos: DRK-Landesverband Thüringen e. V.

An insgesamt 29 Standorten waren in der Arena und entlang der Wettkampfstrecke 57 Einsatzkräfte der Bergwachten, Sanitäter, Notfallsanitäter und Ärzte aus den DRK-Kreisverbänden Meiningen, Schmalkalden und Gotha für die über 20.000 Besucher und Sportler eingesetzt.

Innerhalb der sechs Biathlon-Tage in Oberhof mussten die Einsatzkräfte insgesamt 87 Personen Hilfe leisten. Sieben Patienten wurden für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus transportiert. Lebensbedrohliche Verletzungen waren jedoch nicht dabei.

Ein großer Dank an alle Rotkreuzler für das Engagement und Durchhaltevermögen bei Regen, Nebel, Schnee und Kälte!

9. Januar 2018 11:39 Uhr. Alter: 14 Tage